Tips zur Sicherheit Ihres Heizöltanks

 

Als Tankbesitzer haften Sie für alle Schäden die durch auslaufendes Heizöl entstehen.
Da Korrosionsschäden von außen nicht zu erkennen sind, denken die Besitzer die Anlage ist sicher.
§ 19i (2) des WHG sagt, dass der Betreiber ständig die Dichtheit der Anlage und die Funktionsfähigkeit der Sicherheitseinrichtungen zu überwachen hat.

 

Kontrollieren Sie bei einwandigen Kellertanks den Auffangraum mindestens vierteljährlich sowie nach jeder Tankbefüllung durch eine Sichtkontrolle,
damit eventuell austretendes Öl sofort entdeckt wird.

 

Der Auffangraum muss dreifach gestrichen sein. Der Anstrich darf keine Risse oder Bläschen aufweisen.

 

Grenzwertgeber, die vor 1984 eingebaut wurden, sollten ausgetauscht werden, da die heutigen Geräte konstruktiv verbessert wurden und mehr Funktionssicherheit bieten.

 

Die Rücklaufleitung vom Ölbrenner zum Tank sollte stillgelegt und die Ölzufuhr auf "Einstrangsystem" umgebaut werden.

 

Liegt der maximal zulässige Flüssigkeitsspiegel im Tank höher als Ihre Saugleitung, muss ein Heberschutzventil eingebaut werden. Dies verhindert bei
evtl. Undichtheiten der Saugleitung das Auslaufen des Heizöls.

Hier finden Sie uns

Fa. Bengel-Bretting Tankrevision
Uhlbergstr. 1
73734 Esslingen am Neckar

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 711 345331 +49 711 345331

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright 2010 IT Consulting Anton Eichhammer